Fitness durch Bewegung im Alltag

Stressige Tagesabläufe oder lange Arbeitszeiten lassen es oft schwer erscheinen, in den Alltag ausreichend Bewegung zu integrieren. Es gibt aber ein paar einfache Mittel, um sich trotzdem fit und gesund zu halten. Auch in stressige Tage kann Bewegung in den Ablauf integriert werden.

Es muss nicht immer der Fitnessklub sein

Bewegung heisst nicht nur, sich im Fitnessklub auszupowern, sondern durch einfache Tipps lässt sich auch der Arbeitstag mit Fitness verbinden. Sie haben den ganzen Tag über Möglichkeiten, durch Bewegung Ihre Fitness zu verbessern. Das beginnt schon auf dem Weg zur Arbeit. Gehen Sie doch einmal zu Fuss oder fahren Sie mit dem Fahrrad. Sie können natürlich auch eine Strassenbahnhaltestelle zeitiger aussteigen und den restlichen Weg gemütlich zu Fuss zurücklegen. Wenn Sie auf Ihr Auto angewiesen sind, können Sie für Ihre Fitness etwas Gutes tun, wenn Sie das Auto nicht gleich vor der Tür abstellen, sondern ein Stückchen entfernt.

Fitness und einkaufen

Der Weg zum Supermarkt lässt sich ebenfalls mit dem Fahrrad oder zu Fuss erledigen. Ruckzuck sind wieder ein paar Schritte mehr auf dem Bewegungskonto. Für den Grosseinkauf ist natürlich das Auto ein unentbehrlicher Helfer. Aber auch Ihre Kinder werden sich freuen, wenn Sie den Weg zum Einkaufen zu einem Spaziergang mit Ihnen nutzen.

Stressabbau durch Bewegung

Bewegung ist nicht nur ideal, um die Fitness zu steigern. Ein paar Minuten an der frischen Luft können dabei helfen, Stress abzubauen und die eigenen Gedanken zu ordnen. Sportarten wie Joggen, Nordic Walking oder Fahrradfahren bedürfen keiner grossen Vorbereitung und Sie benötigen keine speziellen Sportsachen. Zudem macht die Bewegung an frischer Luft auch noch Spass.

Alternativen in der kalten Jahreszeit

Wenn es kalt wird oder regnet, ist es nicht so schön, sich im Freien zu bewegen. Zum Glück gibt es Alternativen. Yoga lässt sich zum Beispiel durchaus im eigenen Wohnzimmer durchführen. Das Internet bietet zahlreiche Kurse dafür an. Wollen Sie sich an einem professionellen Kurs beteiligen, sollten Sie sich vor der Anmeldung mit Ihrer Krankenkasse beraten. Bei vielen Kursen beteiligt sie sich finanziell.

Fazit

Um Ihre Fitness zu steigern, reichen schon ein paar Minuten tägliche Bewegung. Sie unterstützen damit Ihre Muskeln und Gelenke bei ihrer anstrengenden Arbeit. Es müssen nicht immer lange Trainingseinheiten sein. Manchmal reicht es schon, wenn Sie etwas mehr Bewegung in den Alltag integrieren. Treppe statt Fahrstuhl, laufen statt Auto oder sich zwischendurch immer mal wieder vom Schreibtisch entfernen sind ein paar der Möglichkeiten, die Sie täglich haben.